Montag, 2. Dezember 2013

Kein schöner 1. Advent

Der 1. Advent und der Erste von 9 Urlaubs- bzw. freien Tagen hat für uns gar nicht gut angefangen. Kurz nach dem Aufstehen erhielten wir die Nachricht, dass Sabrinas Tante in der Nacht im Hospiz eingeschlafen ist...
=(

Dementsprechend gedrückt war auch die Stimmung, da half auch Sabrinas supertoller selbst gebastelter Adventskalender für mich nicht.
Am Nachmittag und Abend waren wir dann bei ihren Eltern, sind erst vorher zurückgekommen. Morgen erfahren wir wahrscheinlich wann die Beerdigung sein wird... Wäre jetzt halt blöd wenns am Samstag von der Hochzeit ist oder am Montag danach wenn ich wieder Chemo hab, naja mal schauen.

Dadurch und den aktuellen Beitrag auf Bastis Blog macht man sich schon so Gedanken, wie lang das bei einem selbst noch gut geht.... Manchmal denk ich mir dann, wie stell ich mir eigentlich den Tod vor... wie soll das ablaufen, wie soll mal meine Beerdigung aussehen... aber eigentlich will ich daran noch gar nicht denken. Scheiß Thema halt.

Krass fand ich auch das Zitat von Basti in dem Zeitungsartikel über ihn. "Was ich will, ist ein Stillstand der Krankheit"... Ich mein, bei mir ist es im Prinzip ein Stillstand, weil sich ja eigentlich seit 2011 am Fortschritt nichts geändert hat und sich keine Metastasen bilden. Ich kann also mega-glücklich sein. 
Aber wie immer wenn man was erreicht hat will man mehr. Mir reicht das nicht, ich will den Krebs loswerden, ich will Heilung, für immer - und nicht diese ewige Ungewissheit verdammt...

Bin mal gespannt ob das Kribbeln in meinen Füßen weniger wird, wenn ich jetzt 9 Tage nicht schaff und nicht so viel Wegstrecke zurückleg :-P

In den nächsten Tagen werden wir dann auch endlich die Wohnung weiter dekorieren und Plätzchen backen. Die Meerschweinchen bekommen auch einen essbaren "Weihnachtsbaum" ;-)

Soviel für Heute... oh ist ja seit kurzem Morgen :-D bin noch gar nicht müde.

Aktuelle Studien (Darmkrebs)